Logo Raab Galerie Berlin

next Exhibition

FANTOMAS & IRMA VEP mit Kim,Maron,KPVellguth,Baumgärtel,Eliot,
16.10.20 - 28.11.20

Running Show

Showroom III - Nina Maron VIP
23.06.20 - 15.07.20

Phone ++49. +30. 261 92-18
Fax ++49. +30. 31 01 53 08

Opening Hours:
Mo–Fr 10–19 h
Sa 10–16 h

Our Archiv

kurzbioengl

HUBERTUS GIEBE

1953. born in Dohna (near Saxony)
1969-74. Evening-studies at the Hochschule für Bildende Künste Dresden, diploma from German secondary school and employment as supervision at the national Art collection Dresden

1974-76. studies painting and graphic at the HfBK Dresden. Admission as freelance painter and designer due to the Verband Bildender Künstler der DDR
1978. External diploma at the Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig, following a one-year Meisterschüler at Bernhard Heisig in Leipzig
1979-91. Teacher at the HfBK Dresden as assistant at Günther Horlbeck and in the artistic basis for a course of studies
From 1988 Instructor and director of a subject for painting disign
From 1991 again freelance in Dresden and member in the Sächsischen Künstlerbund

 

One agrees that Hubertus Giebe's paintings and designs, his drawings and recently also his sculptures follow different origins than those, whom we would name the typical painters of fine arts.

The work of Giebes is entirely intuitive animated by literature, but without beeing illustrated. Giebe is erudite, his sense of mission enclosing and uncompromising. Allthough his art is altogether constructed representational and since an important part of his works is dedicated to history, does not happen in terms of traditional picture of history. We meet "employees", whos art-historical ancestry lie far back in the past or appear to outgrow the fantasy of the painter and still think of the present and the observer: a phalanx of outsiders giving us riddles, dolls which act like human beings, runts which are placed huge into the spotlight of stages, or angels who perform their arabesques in front of the dome of the Dredner Kunsthochschule.


The Works of Giebe are located in large collections and museums, among other things: Nationalgalerie and Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin; Deutsches Historisches Museum, Berlin; Neue Sächsische Galerie, Chemnitz; Gemäldegalerie Neue Meister und Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden; Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg; Galerie Moritzburg, Halle; Sprengel Museum Hannover; Museum für bildende Künste Leipzig; The British Museum London (Print Collection); Akademie der Wissenschaften und Literatur, Mainz; Sammlung Ludwig, Oberhausen; Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart.

actual at the Gallery

Showroom III - Nina Maron VIP

Address:

Raab Gallery Berlin

Goethestraße 81
D-10623 Berlin

Tel.: ++49. +30. 261 92 17/18
Fax: ++49. +30. 31 01 53 08
e-mail: mail@raab-galerie.de

Anfahrt:

mit der U-Bahn bis:
Ernst-Reuter-Platz
Uhlandstraße

mit der S-Bahn bis :
Savignyplatz

Stadtplan



Art Consulting

Seit zwanzig Jahren beraten unsere Mitarbeiter Sie bei Kunstankäufen für Ihre privaten und Geschäftsräume. Innerhalb Berlins liefern wir Ihnen Ihre Kunstwerke jederzeit frei Haus und helfen Ihnen auch beim Hängen.
Das Kunstabonnement ist seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Berlin bekannt und wurde z.B. Paul Cassierer und Alfred Flechtheim ins Leben gerufen. Für junge Sammler entsteht so eine Möglichkeit, sich schon frühzeitig eine kleine, feine Sammlung aufzubauen und mit Hilfe von zumutbaren Raten Kunstwerke zu kaufen.

Kunst mieten

Unsere Geschäftskunden haben die Möglicheit, sich für Büroräume Kunst für einen zu vereinbarenden Zeitraum zu mieten. Die Mietsumme basiert auf den Verkauftspreisen der jeweiligen Kunst. Für die Versicherung der Kunstwerke ist der Mieter zuständig. Die höchste Mietzeit beträgt ein Jahr, wobei eine Verlängerung nach Absprache mit der Galerie möglich ist. Gern organisieren wir für Firmenfeste z.B. auch kleine Kunstauktionen nach amerikanischem Prinzip.

Abonnement

Das Kunstabonnement ist seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Berlin bekannt und wurde z.B. Paul Cassierer und Alfred Flechtheim ins Leben gerufen.
Für junge Sammler entsteht so eine Möglichkeit, sich schon frühzeitig eine kleine, feine Sammlung aufzubauen und mit Hilfe von zumutbaren Raten Kunstwerke zu kaufen.

spacer back to top

line
Raab Berlin Index | RAAB Gallery | Imprint | Exhibitons | Catalog
copyright © 2001: RAAB Galerie Berlin, Germany