824755485349

Logo Raab Galerie Berlin

Raab Galerie Berlin

Goethestraße 81
D-10623 Berlin

Stadtplan

e-mail: mail@raab-galerie.de

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 10–19 Uhr
Sa 10–16 Uhr

Phone ++49. +30. 261 92-18
Fax ++49. +30. 31 01 53 08

824755485349

Künstler:

Clemens Kaletsch

Titel:

o.T. (3-tlg.)

Technik:

Materialcollage / material collage

Jahr:

1983

Größe:

300.00x120.00

Preis

3500.00


824755485349
Kaletsch, Clemens

Kaletsch, Clemens

Clemens Kaletsch (* 1957 in München) ist ein deutscher Maler. Kaletsch lebt seit 1988 in Köln und in Polling Obb.

Kaletsch studierte an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst bei Oswald Oberhuber und an der Akademie der bildenden Künste bei Arnulf Rainer. In den 1980er Jahren gehörte er wie die Jungen Wilden zu der Generation von erfolgreichen Malern , die neue Wege für die figurative Malerei suchten.

Mach die Augen zu

"Wenn das so ist, tauchen sie auf, eine ganze Menge von im Kopf geformten Dingen, gekneteten Vorstellungen, gehämmerten Brettern oder zerzausten, erstarrten Leinwandfetzen. Bisher habe ich mir Formen auf sehr primitive Weise erarbeitet, entweder vorgefundene Teile arrangiert oder aus einem Batzen etwas herausgeformt, das lag daran, daß ich aus der Zeichnung heraus immer mal wieder verschiedene Formen sah, die ich auch betasten wollte, von allen Seiten sehen. Ich beschäftige mich dann immer wieder in dem Bereich: Von der Zeichnung zu einer Skulptur, oder dann seltener von einer Skuptur in die Malerei. Hin und wieder ist es auch vorgekommen, daß alles mit Farbe garniert wurde, so wie ein Strudel, wie eine Torte. Malen auf Formen, nicht auf einer als Leinwand festgelegten Fläche. Ich habe mir in den Räumen, in denen ich arbeitete, immer alle Bereiche gemischt - so habe ich eine Figur vor eine aufgespannte Leinwand gestellt, dann mußte ich warten, bei vielen Dingen hat auch das nichts geholfen, es gab keine gegenseitigen Impulse mehr, es war in sich erstarrt und war langweligstes im Wege herumstehendes Sinnloses.

Die Arbeiten, die von mir existieren, sind wie gesagt wahrscheinlich nur Vorstufen für eine eventuelle Weiterbearbeitung, sie haben Modellcharakter, sie sind nicht fürs Freie gedacht, es sind eigentlich typische Atelierprodukte, die angefallen sind im großen Strom des Tuns.

Ich würde mir die Energie für eine in jeder Hinsicht gigantische Skulptur wünschen - sie muss so sein, dass niemand die Frage danach stellt, ob ich Maler bin."

(März 1986)

Einzelausstellungen/Auswahl

1982
Galerie Dany Keller Muenchen„Tiefensucht“
Galerie Ferdinand Maier, Kitzbuehel, „Malsuch(t)e“

1983
Kutscherhaus, Berlin, Bilder und Skulpturen

1984
Galerie Hofstoeckl, Linz
Galerie Dany Keller Muenchen
„Auch etwas aus dem Seelendurchfallheim“
Kunstverein Pforzheim, Reuchlinhaus,

1985
Galerie Silvia Menzel, Berlin

Galerie Fred Jahn, Muenchen
Galleria Lillo, Mestre-Venedig mit Bernd Zimmer

1986
Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen,
Galerie Hans Barlach, Homburg
Galerie Fred Jahn, Muenchen

1987
Galerie Krinzinger, Innsbruck, „Mir Gegenueber“
Galerie Hans Barlach, Koeln
Galerie Fred Jahn, Muenchen
Galerie Pfefferle Muenchen

1988
Galerie Fahlbusch, Mannheim

1989
Museum Leverkusen, Schloss Morsbroich
Staedtische Galerie im Cordonhaus, Cham
Galerie Pfefferle, Muenchen,
Lempertz, Contempora, Koeln und Bruessel

1990
Galerie Maria Wilkens, Koeln
Gallerie im Taxispalais, Innsbruck
Galerie Rhomberg, Innsbruck, gemeinsam
mit Bernd Zimmer, Gemeinschaftsbilder und Zeichnungen
Galerie Borkowski, Hannover, „Abzweigung“
Galerie Elke Zink, Baden-Baden, „So sieht es aber wirklich nicht aus"



1991
Galerie Jahn und Fusban, Muenchen
Galerie Axel Holm Ulm, „StundenScheiben“
Galerie Fred Jahn Stuttgart

1992
Galerie Borkowski, Hannover, „Common Sense"
Kunstverein Heilbronn
Galerie Fahlbusch, Mannheim

1993
Galerie Fred Jahn, Muenchen

1994
Galerie Rhomberg, Innsbruck, „Bilder ab 1985“
Galerie Borkowski, Hannover
Galerie Wolfgang Jahn, Landshut

1995
Galerie Heinz Holtmann, Koeln

1996
Kunst Station Sankt Peter, Koeln

1997
Galerie Rhomberg, Innsbruck
Galerie Wolfhard Viertel, Frankfurt a. M.

1998
Kunst im Regenbogenstadl, Polling

1999
Kunsthaus Lempertz, Koeln und 2000

2001
Galerie Fred Jahn, Studiogalerie, Muenchen

2002
Räume Herbert Fuchs, Innsbruck

2003
Galerie Cornelia Kamp, Keitum Sylt
Projektraum Chelsea, Koeln, „Raum sicht“
Galerie Karl Pfefferle, Muenchen

2005
Bayerisches Sozialministerium, Muenchen
Galerie Fred Jahn, Studiogalerie, Muenchen

2007
Galerie Rhomberg, Innsbruck, „Growing Up“
"Zeichnungen" mit Stefan Huber und Leiko Ikemura
Dany Keller Galerie Muenchen

2008
Kunstmuseum Muelheim an der Ruhr
Galeria Jule Kewenig, Palma de Mallorca
Galerie Karl Pfefferle Muenchen

2010
Galerie Tammen Berlin

2011
Lempertz Contempora Koeln

2014
Michael Horbach Stiftung Koeln

spacerback to top

line
RAAB Galerie | Impressum | Ausstellungen | Bilderkatalog

copyright © 2001: RAAB Galerie Berlin, Germany